Tag 11 Les Marecottes – Alpin Zoo und Schwimmbad

03.07.2007

Heute war mal wieder ein Jenny-Tag angesagt. Er begann auch mit herrlicher Sonne zum Frühstück, später trübte sich es immer mehr ein und jetzt am Abend gießt es aus Kannen. 

Wir fuhren über die Stadt Martigny in das Tal von Trient nach Les Marecottes, dieses Mal per Auto. Auf unserem Trip nach Chamonix hatten wir schon mal kurz mit dem Mont-Blanc-Express hier einen Zwischenhalt. Es ist ein wunderschöner Alpenzoo auf 1100m Höhe, die Tiere sind in 18 Gehegen auf 35000qm verteilt.

Vom Spielplatz über eine urige schweizer Gaststätte bis hin zum beheizten Felsenschwimmbad gibt es alles.
 
An Tierchen gibt es so ziemlich alles was die alpine Bergwelt zu bieten hat. Und einige herrliche Schnappschüsse anbei.  Vom Waschbären auf dem Dach…

bis zu süßen kleinen Rehkitzen, Bären, Wölfen, Luchsen, allerlei Rot- und Schwarzwild…
 
Pferden, …und zu Berg- und anderen Ziegen. Ja, wir lieben halt die Ziegen, die sind so schön zutraulich, manchmal meckernd und doch so schön zu streicheln und zu verführen vom Menschen.

Da es am Ende des Rundganges zu regnen begann haben wir einfach die urige Gasthütte aufgesucht. Schließlich haben wir uns in Martigny noch ein römisches Amphitheater angesehen, in welchem heute Ringkuhkämpfe + Freilichtkino stattfinden. Zuletzt haben wir
 
uns dann in Leytron noch eine Weinverkostung Walliser Sorten angetan. Hmmm, lecker und wir werden jetzt noch etwas davon vor dem Kamin genießen, während es draußen weiter schüttet.